WEP, WAP und WAP 2 Verschluesselung. Welche Verschluesselung ist bei drahtlosen Netzwerken noch sicher?

Bei drahtlosen Netzwerken, sogenannten WLAN (wireless local area network), gibt es verschiedene Verschluesselungtechniken, um Angreifern keinen Zugang zum eigenen Netz zu gewaehrleisten.
WLAN ganz ohne eine Verschluesselung oeffnet jedem Tuer und Tor, das Netz fuer illegale Zwecke zu nutzen. Bei einer Strafverfolgung kann also der Betreiber des Netzes belangt werden. Es ist dringend anzuraten, jedes WLAN mit einem Passwort zu verschluesseln.
Sicherlich ist jede Verschluesselung zu knacken, es ist nur eine Frage der Zeit (auch wenn es hunderte von Jahren dauern wuerde). Bereits geknackt ist die Verschluesselung WEP (siehe Artikel bei Heise).

Neu ist, dass inzwischen auch WAP geknackt worden ist. Zwar unter bestimmten Bedingungen, aber auf der Sicherheitskonferenz wurde es von deutschen Sicherheitsexperten vorgefuehrt (siehe Artikel bei Heise).
Anzuraten ist also nur noch die Verschluesselung WAP 2. Dies koennen jedoch nur neuere Router. Ich wuerde also durch einen Telefonanruf bei meinem Telekommunikationsanbieter mit dem Namen des Routes pruefen, welche Verschluesselung bei mir im Einsatz ist. Oder einfach im Router oder in Suchmaschinen nachlesen.
Sollte kein Passwort verwendet werden, oder nicht WAP 2 verwendet werden, wuerde ich dies flink aendern. Uebrigens: dem Benutzen des eignen Rechners als Zombie-Rechner von Spammern oder anderen boesen Menschen kann man auch entgehen, indem man sein Netzwerk und Computer abschaltet, wenn man es nicht benoetigt. Auf diese einfache Weise kann der eigene PC nicht als Zombie-Rechner missbraucht werden. Denn jeder weiss: nur Zombies im Kaufhaus sind wirklich lustig! 😉

speak international! WEP, WAP and WAP 2 encryption. Which encryption with a wireless local area networks is still safe?

With wireless networks, so-called WLAN (wireless local area network), there are various encryption techniques to attackers do not have access to their own network to guarantee. WLAN without encryption opens every door, to use the network for illegal purposes. In a prosecution may be the operator of the network is to be prosecuted. It is therefore urgently recommended, to encrypt each WLAN with a password. Surely, any encryption can be cracked, it is just a matter of time (even though it would take hundreds of years). Already cracked is the WEP encryption (see article at Heise).
New is that now even WAP has been cracked. Although under certain conditions, but at the security conference, it was accompanied by german security experts presentated (see article at Heise).
My advice is to use only the encryption WAP 2. But only newer routers are able to use this encryption. I would therefore check by a phone call to my telecommunications providers with the name of the router and ask, what encryption I have in use. Or go to the router or search on serachengines.
If no password is used, or not WAP 2 is used, I would quickly change it. By the way: the use of suitable computer as zombie computers by spammers and other evil people (Grrrrr), you can escape by turning one’s network and computer off. In this simple way, the owned PC can not be abused as a zombie pc. Because everybody knows only Dawn of the Dead are very funny! 😉

Schreibe einen Kommentar