Archiv für den Monat: März 2011

Vorteile des Musikunterrichts für Kinder – Konzertblog

Schon bei kleinen Kindern kann man beobachten, dass sie eine außergewöhnliche Lust zu musizieren aufweisen. Die Kinder haben in sich Musik, die sich durch ihre spontanen Verhalten offenbaren lässt. Sie versuchen zu tanzen, zu singen und sogar Instrumente zu spielen. Viele „komponieren“ eigene einfache Melodien, oder imitieren das Instrumentenspiel mit anderen Gegenständen, indem sie zum Beispiel die Gitarre mit einem Tennisschläger ersetzen. Sie klatschen den Rhythmus mit Händen oder schlagen mit dem Fuß, was bedeutet, dass sie die Musik fühlen und erleben.

Die Aufgabe der Eltern und Musiklehrer ist helfen, diese Fähigkeiten des Kindes zu entwickeln. Das wird das Kind sicherlich glücklicher machen. Ein Traum mehrere Kinder ist es doch, ein Musikinstrument zu spielen. Aber viele Eltern ignorieren das, indem sie meinen, dass das nur ein kurzdauerndes Impuls ist und ihre Kinder mit dem Instrument nach ein paar Tagen gelangweilt werden.

Das Instrumentenspielen stellt aber für Kinder mehrere Vorteile dar. Es entwickelt das Empfinden und Verständnis für Musik, die Fähigkeit die Tonhöhen wahrzunehmen und sie zu erzeugen, was mit sich spezielle manuelle Assoziationen bringt. Es entwickelt auch schöpferische Begabungen und gestaltet die Empfindlichkeit sowohl auf die Vielfalt der Klänge, als auch auf reine Klänge. Menschen, die Ahnung vom Instrumentenspielen haben, hören Musik bewusster. Sie sind im Stande, sie zu analysieren und zu interpretieren.

Das Musikinstrument hat einen sehr positiven Einfluss auf die Psyche des Kindes. Es entspannt, ermöglicht, Emotionen auszudrücken und abzubauen und kann auch mangelnde Gesangsfähigkeiten rekompensieren. Wenn jemand nicht singen kann, bedeutet das doch nicht, dass er unmusikalisch ist. Es gibt in der Welt viele berühmte und ausgezeichnete Instrumentalisten, die nicht singen.

Heutzutage ist der Zugang zu Instrumenten und zum Musikunterricht sehr einfach. Sowohl Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche können ein gewähltes Instrument spielen lernen. Je nach eigenen Möglichkeiten, kann man ein neues oder gebrauchtes Instrument kaufen und unter Dienstleistungen den entsprechenden Musikunterricht auswählen. Abhängig davon, was für Musik man mag und spielen will, Rock, Jazz, klassische Musik, kann man ein gewähltes Instrument lernen: Gitarre, Trompete, Klavier, Geige.

Wenn also unsere Kinder eine starke Lust zu musizieren aufweisen, soll man ihr Musizieren unterstützen. Auch wenn sie sich in der Zukunft, als Jugendliche, für eine ganz andere Art von Musik interessieren werden, geht ihr Musikwissen nicht verloren. Das, was sie im frühen Alter lernen, hilft ihnen, die neue Musik zu verstehen und zu analysieren. Wenn sie sich für ein neues Instrument interessieren, werden sie schon eine Art Basis haben, es spielen zu lernen.