Archiv für den Monat: November 2010

Herbie Hancock Konzert am 18.11.2010 in der Stadthalle Heidelberg

In Heidelberg beginnt das Konzert von Herbie Hancock und seiner Band pünktlich um 20:00 Uhr. Der im April 70 Jahre gewordene Jazzer betritt die Bühne nach seiner Band. Das Ambiente in der Heidelberger Location ist super. Nach einem Intro stellt Herbie seine Band vor. Hierbei bleiben die vielen anderen Superstars, mit denen seine Bandmitglieder bereits Musik gemacht hatten, nicht unerwähnt. Nach einer Erläuterung zu seiner CD „The Imagine Project“ beginnt das Konzert mit vielen Stücken aus dieser neue CD von Herbie Hancock. Abwesende Musiker von der CD werden zum einen vor der Hard Drive ersetzt, einem sampling aus den Keyboards, sowie von den 6 Musikern auf der Bühne interpretiert. Teilweise singen sie mehrstimmig zur Hard Drive. Wie bereits von der CD bekannt, mischen sich Jazzklänge mit unbekannten Sphärenklängen aus den Keyboards und auch aus der Gitarre. Der fünfsaitige Bass liefert einen Teppich aus starken Melodien, sowie hohen Soli, die teilweise die Gitarre ersetzten. Sein Klassiker Cantaloupe Island durfte natürlich an diesem Abend nicht fehlen – es wurde in eine lange Improvisation eingebaut. Die zwei langen Zugaben wurden vom Publikum im Stehen verfolgt und mit großem Applaus bestätigt.
Weitere Infos auf der offiziellen Website von Herbie Hancock: http://www.herbiehancock.com/