Archiv für den Monat: Mai 2010

Offshore-Windparks in Deutschland

Geplant sind in Deutschland einige Offshore-Windparks. Unternommen wird dies vom Firmennetzwerk IWR, das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien. Im Folgenden können die Offshore-Windparks für die Nordsee und Ostsee nachgelesen werden:
Für die Nordsee: Amrumbank (Nordsee-Ost), Amrumbank West, Borkum Riffgrund, Borkum Riffgrund-West, Borkum West, Butendiek, Hochsee WP „He dreiht“, Hochsee WP „Nordsee“, Dan-Tysk, Meerwind, North Sea Windpower, Sandbank 24, Weiße Bank, Globaltech I, Nördlicher Grund, Gode Wind, Uthland, H2-20, Dollart (Ems-Emden), Nordergründe, Riffgat, Wilhelmshaven.
Bei der Ostsee sind diese Offshore-Windparks geplant: Adlergrund, Arkona-Becken Südost, Beltsee, Kriegers Flak, Pommersche Bucht, Ventotec Ost 2, Baltic I, Sky 2000, Breitling, Klützer Winkel, Rostock.

Windkraft