Archiv für den Monat: September 2008

Die lange Nacht des Muell raustragens

Es gibt sie ja schon zu Hauf. Die lange Nacht der Museen (guck interessiert, Auge klappt zu), die Nacht der Ausbildung, die lange Modellbahn-Nacht, die lange Nacht der Wissenschaften, lange Nacht der Musik, lange Nacht der Kirchen, lange Nacht der Kultur, lange Nacht der Mathmatik (wuerg), lange Nacht der Kunst, lange Nacht der Bilder (glotz), die Nacht der langen Messer (bibber), lange Nacht der Berufe, und schliesslich die lange Nacht der Buergerrechte. Und was soll ich sagen, ab heute gibt es die lange Nacht des Muell raustragens. Darauf gekommen bin ich, als ich gestern drei Bruttoregistertonnen Abfall mit dem Hublader zur Muelldeponie gebracht habe. Aber neben den 500 Kreuzer Banderolen waren es lediglich Babywindeln, die den Lader stark zu schwanken brachten, als ich mit 53 km/h auf die Deponie zuschoss.