Archiv für den Monat: August 2008

Und ich so beim Doc

Und der Doc so: Nun, Herr Peterchen, Ihre Schuhe weisen eine sehr starke Sohlenabnutzung auf. Zudem wurde mir mitgeteilt, dass auf der 17 Kilometer langen Strecke, puhh (Arzt rollt Augen vor lauter Respekt vor der grosse Strecke) an vielen Ecken und Kurven schwarze Spuren zu sehen sind!
Und ich so: Noch nie etwas vom Burning out gehoert?
Und er so: Doch, aber nicht im Zusammenhang mit Gummi! Sind Sie wirklich die ganze Strecke gelaufen?
Und ich so: Gib Gummi! Und tschüss. (im Behandlungszimmer stand der Doc plötzlich alleine neben einem Gummikreis auf dem Boden und viel Qualm)
Und er so: Schoenen Tach!

Dieser Beitrag wurde im Pubertaetsdialekt verfasst. 😉

speak international! Me man, with the doc

And the doc goes: Well, little Peter, your shoes have a very strong Sole wear. In addition, I was told that on the 17 km Route, puhh (doctor rolls eyes to pay respect for the big stretch) many corners and curves had black traces were seen!
And I’m like this: Never heard of burning out?
And he goes like this: Yes, but not in the combination with rubber! Did you really walk the whole track?
And I went like this: Let her rip! And bye, bye. (in the treatment room the Doc stood suddenly
alone next to a rubber circle on the ground and a lot of smoke)
And he went like this: Have a nice day!

This article was written in a adolescence accent. 😉

Schutzmann Dünkelmoser knüpft sich Nase vor

Gestern empfahl mir Schutzmann Dünkelmoser keine Anzeige zu erstatten – es würde heut viel gelogen und dann stünde Aussage gegen Aussage. Aber auf die Füsse treten kann er ihm mal, denn er glaubt die Nase zu kennen. Tja, ich hatte noch etwas vom „defensiven Fahren“ im Ohr und dass auf Fussgaenger besondere Ruecksicht zu nehmen sei. (blätter, blätter) Ach, und hier steht es ja auch:

§ 9 Abs. 3 StVO: ‚Wer abbiegen will, muss entgegenkommende Fahrzeuge durchfahren lassen, Schienenfahrzeuge, Fahrräder mit Hilfsmotor und Radfahrer auch dann, wenn sie auf oder neben der Fahrbahn in der gleichen Richtung fahren. Dies gilt auch gegenüber Linienomnibussen und sonstigen Fahrzeugen, die gekennzeichnete Sonderfahrstreifen benutzen. Auf Fussgaenger muss er besondere Ruecksicht nehmen; wenn noetig, muss er warten.‘
Die ohne Auto, also die Fussgaenger, ruhig mal vollständig bis zur anderen Strassenseite wechseln lassen, denn bedenke: jeder Autofahrer ist auch mal Fussgaenger! 😉

speak international! Και έτσι όταν εγώ Doc

ου, ώστε Doc: Λοιπόν, κ. Peter Chen, παπούτσια σας έχουν ένα πολύ ισχυρό
Sole φθορά. Επιπλέον, μου είπαν ότι στις 17 χιλιομετρα καιρό
Οδός, puhh (γιατρός κυλίνδρους μάτια σε δυνατούς σεβασμό για το μεγάλο του δρόμου)
πολλές γωνίες και καμπύλες μαύρα ίχνη μπορεί να εκληφθεί!
Και μου αρέσει το εξής: Ποτέ μη κάτι από Burning ανήκει;
Και λέει: Ναι, αλλά δεν σε σχέση με το λάστιχο! Είστε πραγματικά το σύνολο του
Λάθος δρόμο;
Και μου αρέσει αυτό: Δώστε καουτσούκ! Και Αντίο. (στην αίθουσα ήταν ξαφνικά ο Doc
μόνη της δίπλα σε ένα ελαστικό κύκλο στο έδαφος και μια παρτίδα του καπνού)
Και λέει? Αιτήσεις nice ημερα

Το άρθρο αυτό γράφτηκε σε διάλεκτο Pubertaet! 😉

Heute neu bei MobileMe, 60 Tage Abo Verlaengerung

Eben kam das Schreiben von MobileMe in den Nachrichtenkasten: jeder Abonnent, na lies selber:

Wir haben bereits viele Verbesserungen an MobileMe vorgenommen, haben jedoch noch viele weitere vor uns. Als Anerkennung für die Geduld unserer Benutzer erhält ab heute jeder MobileMe-Abonnent eine Verlängerung um 60 Tage. Diese gilt zusätzlich zu der einmonatigen Verlängerung, die die meisten Abonnenten bereits erhalten haben. Wir geben unser Bestes, um MobileMe zu einem ausgezeichneten Dienst zu machen, auf den wir alle stolz sein können. Wir sind uns bewusst, dass der Start von MobileMe nicht gerade eine Glanzleistung war. Deshalb sind wir Ihnen aufrichtig dankbar für Ihre Geduld, während wir weiterhin MobileMe vervollkommnen. Weitere Details finden Sie in diesem Artikel. (Nur in englischer Sprache).

Ihr MobileMe Team

Weiterhin wurde der „Logout-Button“ durch ein geschriebenes „Abmelden“ ersetzt. Daneben steht jetzt „News“, ein Link der zu dem aktuellen Blog führt: http://www.apple.com/mobileme/news/

Kassiererin und Kaiserin

Was haben beide gemeinsam? Beide ueben ihren Beruf im Sitzen aus, beide werden oft beobachtet, beide tragen Kittel – einer aus Stoff, einer aus Hermelinfell, beide tragen Hochsteckfrisuren – eine als Dutt mit Spangen, eine als Dutt mit Kroenchen, und beide zaehlen viel viel Geld. Eine weil sie muss, eine weil sie moechte.

speak international! Cashier and Empress

What do they have in common? Both held their occupation while sitting, both are being observed often, both wear overalls – one made of fabric, one from ermine fur, both wear high wall hairstyles – as a bun hairstyle with buckles, as a bun hairstyle with a littel krown,
and both count zaehlen a lot of money. One because she must, one because she wants to.

Das ist der Gipfel: G9

Eine kleine aber feine granatenmaessige schwarze schwere sehr gut verarbeitete wunderschoen in der Hand liegende rein und raus zoomende kleine Piepsgeraeusche machende und vor allem spitzen- und saumaessig geniale Fotos machende. Jaja, so ist sie, meine neueste Errungenschaft. 😎

Das ist der Gipfel: G9
Koennte der Stromboli sein – isser aber nicht! 15,7 Kilometer entfernt.

Das ist der Gipfel: G9
Koennte ein altes Radio sein – isses aber nicht! 5 Zentimeter entfernt.

speak international! This is the Summit: G9

A small but fine black grenade like very serious handcrafted beautiful in the hand lying zooming in and zooming out with small beep sounds making and especially making sharp and brilliant photos like mad. Oh yeah, that’s how it is, my latest achievement. 😎

Vorgang: Die Sendung wird dem Empfaenger voraussichtlich heute zugestellt.

Wenn man auf eine Sendung wartet, vergeht die Zeit einfach nicht. Da muss man sich die Zeit mit Arbeit totschlagen. Ansonsten kann man ja auch alle Anwesenden im 5-Minuten-Takt nach der Uhrzeit fragen. Und zwischendurch zur Auflockerung die Frage: „Und es war wirklich noch kein DHL Mann hier?“
Sobald die Sendung da ist, gebe ich ne Runde Kaffee aus. Jedenfalls für mich. 😆

speak international! Transaction: The shipment is expected to be delivered today.

If you are waiting on your shipment, the time just won’t go by. So you have to be working to kill that time. Otherwise you can ask all those presents for the time at a 5-minute intervals. And ask in between to loosen up the question: „And there was really no DHL delivery man here yet?“
Once the shipment is there, I will pay for a round coffee. At least for me. 😆

iPodkabel wieder weiß – erst mal koennen vor Lachen

Bei Kopfhoehrern oder Verbindungskabeln treten haeufig Verschmutzungen auf. Ehemals weiße Kabel sind entweder schmuddelig grau, klebrig von Bonbons in der Tasche oder haben blaue Kugelschreiber Abfaerbungen. Da hilft kein Screen- oder Keyboard-Spray, und auch kein Glasrein. Auch Spuelmittel versagt hier den Dienst. Die Loesung ist ein Babyfeuchttuch! Genauso wie bei verschmutzten weißen Turnschuhen hilft ein Babyfeuchttuch bei verdreckten Kabeln. Ob USB-, Firewire- oder Ohrhoehrerkabel, alles wird strahlend weiß. Nur vormals graue Kabel bleiben grau. 🙂

speak international! iPod cabel white again – collapsed with laughter

Headphones or connection cables are often dirty. Formerly white cables are either grubby gray, sticky from candy in your pocket or have blue pen discolorations. Then, no screen or keyboard spray, and no clean glass can help. Also detergent fails here the service. The solution is a „baby moisty tissue“! Like with contaminated white sneakers the moisty baby wipe helps in with dirty cables. Whether USB, FireWire or Headphones cables, everything is bright white. Only formerly gray cable remain gray. 🙂

Wie bei die Tiefe

Gestern ist doch tatsächlich eine Glasscheibe vom Schrank einfach so zerborsten. Als ich mit dem Staubsauger alle Scherben aufsaugte, hörte es sich an wie beim Film „Die Tiefe“ mit dem alten Nick Nolte, der machte, was er wollti (ahhhh!). So wie sie die Glasampullen mit dem Sauger inklusive der Handgranate aufsaugten, hörte man die gleichen Geräusche, nur explodierte bei mir keine Handgranate, sondern es hatte den Staubsaugerbeutel zerfetzt. Vorsichtig herausgehoben und in eine Tüte verpackt verschwand die Türintausendteilen im Abfall. Vielleicht baue ich Schränke jetzt immer so ab.

speak international! Like in the deep

Yesterday a glass screen of the cabinet bursted just like that. When I cleaned all the shards with a vacuum cleaner, it sounded like in the movie „The Deep“ with the old Nick Nolte, who did, what he wanted (ahhhh). When they were sucking the glas ampoules incl. the hand grenade with the sucker, you could hear the same sounds, except, no hand grenade was exploding, but it had the vacuum cleaner bag shredded. Carefully singled out and placed in a bag packed the doorinthousandpieces disappeared in the waste. Maybe I disassemble cabinets now always that way.