No Waste und vegan? Zu schwer für mich?

Geht das eigentlich und was soll das? Ich kann mir das Leben auch schwer machen, oder?

Wer sich die „China Study“ durchgelesen hat, und sich weiterhin gesund ernähren möchte, kommt zu einem Schluss. Schluss mit Tier in Nahrungsmitteln. „No Waste“, also die Vermeidung von Müll passt hervorragend in dieses Ernährungskonzept. Denn frisches Gemüse und Obst direkt lokal eingekauft, braucht keine Plastiktüten, Verpackungen oder sonstiges. Und wie sieht es nun mit Seife, Waschmittel und eines veganen Zahnbürste aus Holz oder Bambus?
http://www.annas-unverpacktes.de

vegane Ziege, die keinen Verpackungsmüll produziert

vegane Ziege, die keinen Verpackungsmüll produziert